Marion Klaas ganz souverän

Rekord-Tischtennisstadtmeisterin erneut nicht zu schlagen.

„Ich bin mit meiner Leistung ganz zufrieden“, schmunzelte Marion Klaas schelmisch, als sie sich die Abschlusstabelle des Damenwettbewerbs der diesjährigen Emsdettener Tischtennisstadtmeisterschaften ansah. Alle sechs weiblichen Aktive waren angetreten und hatten im System „jeder gegen jeden“ gespielt.

Dabei demonstrierte Marion Klaas erneut ihre absolute Spitzenposition: Zum 13. Mal hintereinander seit 2005 kürte sie sich zur Stadtmeisterin. Zusammen mit dem Titel 1990 sowie den fünf Erfolgen davor (von 1984 bis 1989) bei den Mädchen, sammelte die sympathische Nummer eins des TTV-Damenteams bereits insgesamt 19 Einzel-Titel. Hinzu kommen etliche Erfolge in Damendoppel sowie im Mixed. So stand sie auch dieses Jahr wieder im Damendoppel, diesmal mit Oksana Dreiband, und im Mixed, mit Rainer Schwarz, ganz oben auf dem „Treppchen“, als die neuen Stadtmeister dieser beiden Doppelwettbewerbe aufgerufen wurden.

Den zweiten Platz im Einzel sicherte sich Oksana Dreiband vor Beate Autermann, gefolgt von Claudia Hoffmann und Christel Konermann sowie dem Küken des Teams, Carina Kröger. „Mein Ziel ist es, Wettkampferfahrung zu sammeln, um mich sportlich weiterzuentwickeln“, so die erst 15-jährige Carina, die fallweise schon im Damenteam zum Einsatz gekommen ist, normalerweise aber in der TTV-Jugend 2 spielt und an diesem Nachmittag bereits bei den Jugendlichen angetreten war.
Rainer Schwarz (sch)

Marion Klaas (l.) im siegreichen Doppel mit Oksana Dreiband.
Foto: Rainer Schwarz

Sparkasse Emsdetten Ochtrup

Marion Klaas ganz souverän

Rekord-Tischtennisstadtmeisterin erneut nicht zu schlagen.

„Ich bin mit meiner Leistung ganz zufrieden“, schmunzelte Marion Klaas schelmisch, als sie sich die Abschlusstabelle des Damenwettbewerbs der diesjährigen Emsdettener Tischtennisstadtmeisterschaften ansah. Alle sechs weiblichen Aktive waren angetreten und hatten im System „jeder gegen jeden“ gespielt.

Dabei demonstrierte Marion Klaas erneut ihre absolute Spitzenposition: Zum 13. Mal hintereinander seit 2005 kürte sie sich zur Stadtmeisterin. Zusammen mit dem Titel 1990 sowie den fünf Erfolgen davor (von 1984 bis 1989) bei den Mädchen, sammelte die sympathische Nummer eins des TTV-Damenteams bereits insgesamt 19 Einzel-Titel. Hinzu kommen etliche Erfolge in Damendoppel sowie im Mixed. So stand sie auch dieses Jahr wieder im Damendoppel, diesmal mit Oksana Dreiband, und im Mixed, mit Rainer Schwarz, ganz oben auf dem „Treppchen“, als die neuen Stadtmeister dieser beiden Doppelwettbewerbe aufgerufen wurden.

Den zweiten Platz im Einzel sicherte sich Oksana Dreiband vor Beate Autermann, gefolgt von Claudia Hoffmann und Christel Konermann sowie dem Küken des Teams, Carina Kröger. „Mein Ziel ist es, Wettkampferfahrung zu sammeln, um mich sportlich weiterzuentwickeln“, so die erst 15-jährige Carina, die fallweise schon im Damenteam zum Einsatz gekommen ist, normalerweise aber in der TTV-Jugend 2 spielt und an diesem Nachmittag bereits bei den Jugendlichen angetreten war.
Rainer Schwarz (sch)

Marion Klaas (l.) im siegreichen Doppel mit Oksana Dreiband.
Foto: Rainer Schwarz